Marcus Wiedemann

Marcus Wiedemann arbeitet seit 1999 als selbstständiger Industrial Designer. Nach seinem Studium arbeitete er hauptsächlich für Marwin Produktdesign und die Haptiker. Die große Zahl verschiedener Projekte hat ihm einen reichhaltigen Erfahrungsschatz beschert, so hat er z.B. in den vergangenen 10 Jahren Sport- und Freizeitprodukte wie Snowboards, Ski-Bindungen und Inline Skates gestaltet, aber auch Hausgeräte, Computerzubehör, Uhren und Baumaschinen. Seine Arbeit wurde mehrfach mit dem IF Award und dem reddot Award ausgezeichnet – inklusive eines „reddot – best of the best“ für die Krankenhausbettrolle „399“ für die Firma Rhombus.

2005 lernt er im Rahmen eines Projektes Michael Schweizer kennen. Die Begegnung stellt sich als äußerst fruchtbar heraus und die kreative Zusammenarbeit mündet in der Entwicklung von DISPLAID und der Gründung des DISPLAID-Shops. Gemeinsam verfolgen beide nun das Ziel, die Schaufenster und Aushänge dieser Welt etwas schöner und dem lieblosen Kleben von Papier an Scheiben ein Ende zu bereiten.

Link: www.supercreative.de